Tiergestützte Arbeit

Tiergestützte Arbeit in Schulen, Kindergärten, Altenzentren und anderen soziale Einrichtungen

Anke Rochelt ist Diplom-Pädagogin und ausgebildete Hundetrainerin (International Dog Behaviour and Training School bei Sheila Harper). Schon im Rahmen ihres Studiums beschäftigte sie sich intensiv mit der Mensch-Tier-Beziehung und dem Themengebiet der tiergestützten Pädagogik und Therapie. In ihrer Vordiplomarbeit hat sie sich insbesondere mit der „Tiergestützten Therapie bei alten Menschen” auseinandergesetzt.
Mit ihrem Hunderudel besucht Anke das Altenzentrum der AWO in Stadtallendorf,20140410_110419_resized_1
 

 

 

 

 

 

 

 

 

sowie mehrere Schulen in Stadtallendorf.

20130916_152030_resizedDie tiergestützte Arbeit wirkt sich positiv auf mentale und psychische, sowie soziale Prozesse des Einzelnen, aber auch der Gruppe, aus. Die emotionale Wirkung der Begegnung und die vielen Möglichkeiten der Selbsterfahrung machen nachhaltiges Lernen möglich.

Die tiergestützte Arbeit wirkt sich in den verschiedensten Bereichen positiv auf die Arbeit in der Gruppe, aber auch auf die Wahrnehmung jedes Einzelnen aus. Die Kommunikation und das soziale Miteinander werden durch den Kontakt zum Tier gefördert. Es bietet Gesprächsstoff und schenkt Körperkontakt ohne dabei auf Eigenarten oder Äußerlichkeiten zu achten. Auch hinsichtlich der Friedenspädagogik kann die Anwesenheit eines Tieres sich positiv auf das Klima in der Gruppe auswirken. Ein Tier in der Gruppe wirkt Stress reduzierend und spiegelt den Gemütszustand der Gruppe.
Nachhaltige Lernprozesse sind, durch die emotionale Wirkung und viele Möglichkeiten der Selbsterfahrung in Interaktion mit dem Tier, möglich. Die Anwesenheit des Tieres und sein Verhalten regen kognitive Prozesse an, die Anwesenden möchte mehr über das Tier erfahren, Wissen wie es sich verhält und warum. Dabei lernen sie auch vieles über sich selbst und die Gruppe.

 

Falls Sie Interesse an der Arbeit mit Anke und ihren Hunden haben, kontaktieren Sie Anke für ein 20140707_154644_resized_1persönliches Gespräch. Durch ihre langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Mensch und Hund, wird sie gemeinsam mit ihnen ein Programm zusammenstellen, das individuell auf ihre Gruppe oder Einrichtung passt und die Gruppe nachhaltig bereichern wird.

 

Schreibe einen Kommentar